3. Advent Menü

III. Advent – Menü

IVB Immobilien – III. Advent Menü

Es geht weiter mit unserem III. Advent-Menü, welches unser Freund MICHAEL TACK – auch vielen Aachener bekannt als ShowKoch bei FoodatTack – kreiert hat. Auf vielen Events konnten wir uns von seiner Qualität und Begeisterung für gutes Essen überzeugen. Jede Woche bis Weihnachten stellen wir Ihnen ein besonderes Menü vor – Kochen Sie es nach und erfreuen sich an diesem besonderen Menü.

FoodatTack Showkoch Fernsehkoch

Vorspeise des IVB Menüs

Sellerie- Cremesuppe mit Zimt Lachs Stangen

Zutaten:

Blätterteig Stangen

1 Pkg. Frischer Blättertig 270 g, 80 g Crème fraîche, 2 EL geriebener Parmesan,
1 Msp. Zimt, 1 Msp. Kardamom gemahlen, 4 Scheiben Räucherlachs, Ei zum Bestreichen

Suppe:

1 Zwiebel fein gewürfelt, 400 g Knollensellerie geschält und gewürfelt, 2 EL Butter, 100 ml trockener Weißwein, 600 ml Gemüsebrühe, 200 ml Sahne, etwas Olivenöl zum Beträufeln, Petersilie zum Garnieren, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Backofen auf 200°C Ober-Unterhitze vorheizen und Teig laut Packungsanleitung vorbereiten.

Zwiebel und Sellerie in der Butter anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Weißwein ablöschen. Mit Brühe und Sahne auffüllen und ca. 20 Min. auf mittlerer Stufe köcheln.

Teig mit dem mitgerollten Backpapier entrollen. Crème fraîche, Parmesan und Gewürze verrühren. Teig in der Mitte halbieren und eine Hälfte mit der Masse bestreichen.

Räucherlachs darauf verteilen, mit dem zweiten Teigstück bedecken und Teig mit den Händen etwas festdrücken. Teig in 12 Stränge schneiden, diese leicht ineinander verdrehen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Stangen mit Ei bestreichen und im Backofen 15 – 20 Min. auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

Währenddessen die Suppe pürieren. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Suppe in Teller geben, mit Olivenöl beträufeln und mit Petersilie garnieren. Lauwarme Blätterteigstangen dazu servieren.

Michael Tack – Koch/Konditormeister sowie Fernsehkoch  – hat für uns ein tolles Menü für den III. Advent zusammen gestellt. Das ganze Team der IVB sagt DANKE Michael.

Hauptspeise des IVB Menüs

Schweinefilet im Blätterteig mit Pilzen und Rahm-Spinat

Zutaten:

500 g Champignons, 1 Zwiebel, 10 g Thymian frisch, 600 g Schweinefilet, Salz, Pfeffer,  2 EL Butter, 3 Eier, 100 g Frischkäse, 1 Paket frischer Blätterteig, 500 g Blattspinat, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Öl, 100 ml Sahne

Zubereitung:

Backofen auf 200 °C (Umluft) vorheizen. Pilze ggf. mit Küchenkrepp säubern und klein würfeln. Zwiebel halbieren, schälen und fein hacken. Thymian waschen, trocken schütteln und Blättchen von den Stielen streifen. Schweinefilet waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer Pfanne 1 EL Butter erhitzen und Pilze mit Zwiebeln darin ca. 4 Min. anbraten. Thymian zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Pfanne erneut mit 1 EL Butter erhitzen und Schweinefilet ca. 6 Min. von allen Seiten anbraten. Eier aufschlagen und Eigelb trennen. 2 Eigelb, Frischkäse und Paniermehl zu den Pilzen geben und vermengen. Blätterteig ausrollen.

Die Hälfte der Pilzmasse mittig auf dem Blätterteig verteilen. Schweinefilet daraufsetzen und mit restlicher Pilzmasse belegen. Teig um das Schweinefilet eng aufrollen, Ränder gut festdrücken. Mit der Naht nach unten auf ein Backblech mit Backpapier setzen und mit restlichem Eigelb bepinseln. Im Ofen ca. 30 Min. backen. Evtl. mit etwas Alufolie abdecken, damit der Teig nicht zu dunkel wird.

Spinat waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Pfanne auswischen und mit Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Knoblauch ca. 1 Min. andünsten, Spinat zugeben und ca. 3 Min. zusammenfallen lassen. Mit Sahne ablöschen, kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Schweinefilet im Blätterteig aus dem Ofen nehmen, portionieren und mit Spinat auf Tellern verteilt servieren. Dazu empfehle ich Kroketten.

Die von Michael Tack zusammen gestellten Menüs sind ein Meisterwerk für den Gaumen. Sogar unser Chef, Peter, hat schon das Menü am 1. Advent und am 2. Advent nachgekocht. Auch jetzt am 3. Advent steht das Nachmachen an.

Nachspeise des IVB Menüs

Vanillekipferl Crumble mit Apfel & Preißelbeeren

Zutaten:

Kipferl Teig:

85g Zucker, 25 g Mandeln, gemahlen, 25 g Haselnüsse, gemahlen,
140 g Weizenmehl Type 405, 110 g Butter, 1 Bourbon Vanillestange, 1/2 Prise Salz, 40 g Puderzucker, 30 g Vanillinzucker

Selbst gebackene Vanillekipferl oder 24 fertige Vanillekipferl, Staubzucker und Vanillezucker zum Bestreuen, 1 EL brauner Zucker, 4 kleine Äpfel in kleine Stücke geschnitten, 1 TL Zimt, 350 g Frischkäse, 1 Vanilleschote ausgekratzt, 4 TL Preiselbeermarmelade

Zubereitung:

100 g Zucker, Mehl, Mandeln, Haselnüsse, Butter, das Mark der Vanilleschote und die Prise Salz in den Edelstahl-Mixbehälter geben und 1,5 Minuten mit Geschwindigkeitsstufe 5 rühren/kneten.

Den Teig dann in Frischhaltefolie wickeln und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Teig nun zu den typischen Kipferln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Etwa 12 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/Unterhitze backen.

70 g Zucker, Vanillinzucker und Puderzucker mischen und die warmen Vanillekipferl darin wenden.

Die Äpfel mit dem braunen Zucker in einer Pfanne anbraten bis sie etwas weicher sind. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Zimt mit den Äpfeln vermischen. Gut abkühlen lassen.

Den Frischkäse mit dem Vanillemark vermengen. Wenn die Vanillekipferl und die Zimt-Äpfel abgekühlt sind, kann mit dem Schichten begonnen werden.

3 Vanillekipferl in ein Glas bröseln, danach einen Esslöffel Vanille-Frischkäse darüber verstreichen, dann einen Esslöffel Äpfel und einen Kaffeelöffel Preiselbeermarmelade darüber verteilen. Mit einer weiteren Schicht Vanille-Frischkäse, Äpfeln und 3 zerbröselten Vanillekipferl bedecken. Mit einem ganzen Vanillekipferl als Dekoration abschließen.

MENÜ hier direkt herunterladen