Bereits im Vorfeld kann man das Thema Erbschaft bedenken. Egal ob es um Erbfolge, Erbschaftssteuer oder Annahme und Ausschlagung geht, alles sollte Berücksichtigung finden.

Der Markt für studentisches Wohnen spannt sich immer mehr an. Durch die gestiegenen Energiekosten ist die Nachfrage nach kleineren Wohnungen, die bezahlbar sind enorm gestiegen.

Jährlich sucht das Magazin CAPITAL mit dem Makler-Kompass die besten Immobilienvermittler in Deutschland. Wir konnten auch 2022 eine der Top-Bewertungen erreichen und gehören wieder zu einem der besten Makler in Deutschland und dies als kleines – inhabergeführtes – Unternehmen.

Der Zinsanstieg zeigt uns, dass die Kaufpreise auch anhängig sind vom Finanzmarkt. Die Nachfrage ist rückläufig – heißt das, dass der Markt sich ändert?

Die energetische Sanierung von Immobilien rückt immer mehr in den Fokus des Geschehens. Gestiegen Energiekosten sind nur ein Grund.

Der Ukrainekrieg bringt einen riesigen Flüchtlingsstrom nach Deutschland. Doch wo sollen die Menschen wohnen? Einige Bürger bieten den Geflüchteten die eigene Wohnung an. Komplett ohne Bürokratie verläuft dies zum Wohle aller nicht.

Was hat Corona mit dem Immobilienmarkt gemacht? Wie hat sich die Krise auf die Preise und die Nachfragesituation ausgewirkt? Antworten auf spannende Fragen gibt es hier.

Die Preise für Öl und Energie steigen. Energieeffizienz gewinnt drastisch an Bedeutung und das wird sich noch verschärfen. Das greift insbesondere für den Gebäudesektor, da er ein entscheidender Emissionstreiber ist. Was bedeutet dies für den Immobilienmarkt?

Ein Steigen oder Sinken des Leitzinses hat direkten Einfluss auf die Immobilienfinanzierung. Für Käufer und Verkäufer ist er von Bedeutung. Was ihn ausmacht und welche Wirkung er hat, steht hier.

Wir befinden uns in Krisenzeiten. Das verstärkt bei vielen den Wunsch, das eigene Geld möglichst sicher anzulegen. Immobilien gelten gemeinhin als krisensicher. Ist jetzt ein guter Zeitpunkt, in sie zu investieren?