Smart Home

Smart Living – einfaches Wohnen

Smart Living, Home und Co.: Smarte Internet of Things (IoT) Anwendungen sind in aller Munde. Auf dem Markt sind unzählig viele smarte Technologien für Anwendungsfälle wie Energieeffizienz, Komfort, Sicherheitstechnologien oder Beleuchtung verfügbar, und ständig kommen neue Systeme dazu. Doch was macht Sinn, was muss man zu diesem Thema wissen und wo sollte man beginnen?

Warum Smart Living?

Das Ziel von Smart Living ist es, das eigene Zuhause mit smarten Technologien komfortabler, effizienter oder sicherer zu gestalten. Man baut sich also ein Ökosystem an intelligenten Tools und Geräten, die perfekt an die eigenen Wünsche und Bedürfnisse angepasst werden, intelligent auf spezifische Situationen reagieren und den Alltag bequemer gestalten können. Achten Sie darauf auch beim Hausverkauf Aachen und im Kontakt mit Immobilienmakler Aachen.

Hausüberwachung IVB Peter Dondorf

Wie funktioniert Smart Living?

Zentrale Steuerung, WLAN 

Viele Smart Home / Smart Living Komponenten verwenden für ihre komplexe Steuerung ein sogenanntes Gateway. Das bedeutet im Normalfall, dass ein zentrales Steuerungselement in den Kreis der verbundenen Elemente mit eingeschlossen werden muss, über das dann die Steuerung (zum Beispiel über eine eigene App, eine Fernbedienung, etc.) erfolgt.

Das Gateway (auch „Hub“ genannt) ist besonders praktisch für kompatible Komponenten, wenn man mehrere von diesen miteinander vernetzen und ansteuern möchte. Manche Systeme kommen auch ohne extra Gateway aus, weil die smarten Komponenten selbst Mini-Gateways sind, und nutzen zum Beispiel direkt das WLAN zur Steuerung.

Cloud 

Die Steuerung und Vernetzung selbst erfolgt oft über eigene Apps, die sich mit gängigen Cloud-Systemen wie Alexa, Google oder IFFT verbinden, aber besonders flexible und offene Systeme erlauben auch eine lokale Steuerung, was zu höherer Sicherheit führt.

Sicherheit 

Bei der Anschaffung einer smarten Infrastruktur sollten auch die folgenden Aspekte bedacht werden.

Updates 

Die Firm- und Software sollte stets up-to-date gehalten werden. Wenn diese veraltet, stellt dies ein klares Sicherheitsrisiko dar.

Datenschutz 

Für europäische Geräte gelten natürlich strenge DSGVO-Regeln. Nichtsdestotrotz sammeln die verknüpften Applikationen, die sich oftmals in eine Cloud verbinden, bis zu einem gewissen Grad verschiedenste Nutzungsdaten. Hier müssen Endbenützer*innen genau hinschauen, da man zumindest bis zu einem gewissen Grad in den Einstellungen Änderungen vornehmen kann, um die Datenweitergabe einzuschränken

Kameras und Sprachsteuerung 

Für Elemente wie Kamera und Sprachsteuerung gilt: In sensiblen Situationen Mute-Buttons benützen oder im Zweifelsfall die Applikation schließen oder auf Flugmodus wechseln. Von Kamerafunktionen ist eher abzuraten, da diese ein höheres Sicherheitsrisiko darstellen.

Anwendungsgebiete: Welche Technologien lösen welche Probleme?

Anwendungsfälle und Ideen gibt es viele – dies ist also nur ein Auszug aus vielen verschiedenen, spannenden Möglichkeiten:

Sprachsteuerung / Spracherkennung 

Intelligente Applikationen zur Sprachsteuerung gibt es oftmals schon direkt am eigenen Smartphone (z.B. Amazon Alexa, Google Assistant, Apple’s Siri). Einerseits sind diese Funktionen praktisch, um den maximalen Nutzen aus dem eigenen Smartphone zu ziehen. Andererseits können diese Technologien auch weiterführend z.B. in smarten Speakern verwendet werden, um IoT-Geräte anzusteuern, Playlisten abzuspielen oder Vokabeltraining bequem auf der Couch durchzuführen.

Gesichtserkennung 

Gesichtserkennung kann ein praktisches Feature sein, um beispielsweise den eigenen Laptop „hands-free“ zu entsperren, oder die eigene Fotobibliothek automatisiert nach Gesichtern zu sortieren. 

Steuerung von IoT-fähigen Geräten 

Hier gibt es eine besonders große Bandbreite von spannenden Möglichkeiten aus verschiedensten Bereichen, zum Beispiel:

Smarte Beleuchtung 

Dies bietet einen besonders komfortablen und vergleichsweise leichten Einstieg ins Smart Living: Intelligente Glühbirnen können einzeln oder zentral über eine App gesteuert, vom Bett aus in Lichtstärke oder Lichtfarbe angepasst werden, oder mit einer Beleuchtungsroutine verknüpft werden.

Smarter Kühlschrank 

Smarte Geräte aus dieser Kategorie lassen sich zentral steuern und können mit moderner Sensorik auf bestimmte Herausforderungen reagieren (zum Beispiel höhere Außentemperatur, Ausgleich von zu langer Öffnung, billigere Nachttarife, Urlaubseinstellungen).

Smarte Bewässerungsanlage 

Diese Technologien sind oft mit smarter Sensorik ausgestattet, die Informationen über die Bodenbegebenheiten, Erdqualität oder Feuchtigkeit liefern und so auch auf Ereignisse wie starken Regen oder intensive Sonneneinstrahlung reagieren können.

Smart Home

Smartes E-Bike 

Modernste E-Bikes nutzen gerne smarte Technologien und bieten ihren Besitzer*innen besondere Sensorik und smarte Reaktionen, wie zum Beispiel automatische Sturzerkennung und -reaktionen, oder auch Diebstahlschutz.

Smartes Türschloss 

Mittlerweile gibt es Systeme, die auch ohne Synchronisierung in der Cloud auskommen und für den Notfall auch mechanische Notfalls-Eingreifoptionen erlauben. Generell spezialisieren sich smarte Türschlösser darauf, die Öffnung der Türe ohne Schlüssel zu ermöglichen, oder auch den Benutzer*innenkreis zu erweitern und zum Beispiel temporäre Sonderöffnungsprivilegien (zum Beispiel für Putzkräfte oder Katzensitter) zu vergeben.

Smarter Drucker 

Smarte Drucker kommen komplett ohne Verkabelung mit Endgeräten aus und können so zum Beispiel über WLAN Druckaufträge verarbeiten. Damit sind sie auch unabhängig vom Endgerät, was das bequeme Drucken auch per Smartphone und aus einem anderen Raum ermöglicht.

Smarte Gardinen- und Verdunkelungsanlage 

Für exponierte Fensterfronten eignen sich diese smarten Systeme besonders, weil sie sowohl sensorisch auf bestimmte Ereignisse wie Sonneneinstrahlung oder Dunkelheit reagieren können. Sie funktionieren aber auch besonders gut mit Routinen, wie zum Beispiel die standardisierte Öffnung und Schließung zu bestimmten Zeiten unter der Woche.

Smarte Gardinen- und Verdunkelungsanlage 

Für exponierte Fensterfronten eignen sich diese smarten Systeme besonders, weil sie sowohl sensorisch auf bestimmte Ereignisse wie Sonneneinstrahlung oder Dunkelheit reagieren können. Sie funktionieren aber auch besonders gut mit Routinen, wie zum Beispiel die standardisierte Öffnung und Schließung zu bestimmten Zeiten unter der Woche.

Wie geht man das Thema Smart Living am besten an?

Recherche 

Bevor man Devices für Smart Living kauft, sollte man sich aufgrund der oft inkompatiblen Geräte und Technologien auf ein „Ökosystem“ festlegen. Im Normalfall sind das Alexa (Amazon), Nest (Google) oder HomeKit (Apple). Da Smartphones gerne zur Steuerung eingesetzt werden, macht ein System auch besonders Sinn, wenn es mit dem eigenen Smartphone kompatibel ist (also zum Beispiel Apple HomeKit, wenn man iPhones und Macs zu Hause verwendet).

Einsatz von Hubs 

Obwohl das Smartphone das häufigste Mittel der Wahl für die Smart Home Steuerung ist, lohnt sich die Installation eines Hubs oder mehrerer Smart Speaker / Smart Displays, damit die Steuerung im gesamten Wohnbereich auch dann erfolgen kann, wenn das Smartphone nicht gerade greifbar oder verfügbar ist.

Maximale Langlebigkeit 

Die Investition in eine Smart Home Infrastruktur ist mit Kosten und Aufwand verbunden, weswegen auf eine maximale Langlebigkeit geachtet werden sollte. In vielen Bereichen kann man hier nicht immer abschätzen, wohin die Reise geht, aber vor allem die Geschwindigkeit und Qualität der WLAN-Verbindung ist essenziell. Deswegen sollte hier in WLAN-Geräte investiert werden, die eine hohe Geschwindigkeit erlauben und zukünftige Standards ebenfalls unterstützen.

Tipps für Fortgeschrittene

Gruppierungen 

Wenn die Smart Home Infrastruktur etabliert und aufgesetzt ist, kann man bei der weiteren Einrichtung konzeptionell das volle Potenzial von Smart Home ausnützen, indem zum Beispiel mit Gruppierungen gearbeitet wird.

Ein Beispiel dafür sind Lichtquellen: Natürlich hat man schon mal einen Vorteil, wenn die Beleuchtung und Lichtsteuerung smart erfolgt, aber abends möchte man vielleicht dennoch nicht einzeln „Licht1“, „Licht2“, „Licht3“ etc. abdrehen. Dann machen Gruppierungen (zum Beispiel für bestimmte Räume) Sinn, um verwandte und nützliche Einzelaktivitäten zu wenigen einzelnen zu verknüpfen.

Automatisierungen 

Automatisierungen holen das Beste aus der Smart Home Umgebung heraus. So kann zum Beispiel automatisch erkannt werden, wenn Benützer*Innen das Haus verlassen und die Smart Home Zentrale schaltet Licht, Fernseher und Co. automatisch ab.

Routinen (Schedules) 

Ähnlich wie eventgesteuerte Automatisierungen können auch programmierte Routinen sinnvoll sein, zum Beispiel, indem der smarte Saugroboter mehrmals pro Woche automatisch seine Runden fährt, oder die smarte Aquarienbeleuchtung Tageslichtszenarien nachbaut und sich zu Nachtzeiten automatisch abschaltet.

Fazit 

Wie man unschwer erkennen kann, ermöglichen moderne Smart Living Technologien einen spannenden Start in ein bequemeres, intelligenteres Zuhause. Welche Entscheidungen hier auch immer gefällt werden: Dem Kauf der Smart Home Komponenten sollte eine detaillierte Recherche vorangehen, damit das eigene Smart Living Konzept maximale Bequemlichkeit und Langlebigkeit bieten kann.

Wir finden den passenden Käufer/Mieter für Ihre Immobilie – Sicher.Schnell.Professionell

Sie wollen mehr erfahren? Hier finden Sie alles über IVB Immobilien in Aachen

Jetzt ansehen

Wann soll ich meine Immobilie verkaufenAdobeStock_377959448

Verkaufszeitpunkt

Sie spielen mit dem Gedanken Ihre Immobilie zu verkaufen? Aber wann ist der richtige Zeitpunkt. In einem gemeinsamen Gespräch können wir mit Ihnen erörtern wie und wann ein Verkauf möglich ist.
Immobilienverkauf, aber wann?AdobeStock_504990437

Anlageimmobilien

Die Preise fallen, die Zinsen steigen. Soll ich mir trotzdem eine Immobilie für die Altersvorsorge kaufen. Ganz klare und einfache Antwort. Es kommt drauf an? Worauf kommt es an, genau - auf die Immobilie.
Nebenkosten für EigentümerAdobeStock_60365592

Eigentümernebenkosten

Nicht alle Nebenkosten kann ich als Vermieter auf den Mieter umwälzen. Diese sind umlegbaren Nebenkosten schmälern auf der einen Seite meine Rendite - sie sind aber auch steuerlich absetzbar.
Kaufsteuern beim ImmobilienerwerbAdobeStock_134181175

Verkaufssteuern

Beim Immobilienkauf fällt die Grunderwerbsteuer an. Wenn Sie als Eigentümer eine nicht selbst bewohnte Immobilie verkaufen und diese nicht länger als 10 Jahre im Eigentum hatten fällt Spekulationssteuer an, dazu hier mehr.
GrundbuchAdobeStock_354450931

Grundbuch

Das Grundbuch - Neben dem Bestandsverzeichnis gibt es auch die Abt. I, II und III. Wir erklären Ihnen, wo was steht und warum es wichtig ist zu verstehen was dort steht.
MaklerkostenAdobeStock_502179207

Maklerkosten

Wer die Musik bestellt, der bezahlt sie auch. Lange Jahre haben viele Makler die Verkäufer nicht an den Maklerkosten beteiligt. Dies hat sich allerdings gesetzlich geändert und das ist gut so.
Maklervergleich - Immobilienmakler AachenAdobeStock_163911085

Makler versus Makler

,
Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen und sind unsicher, für welchen Makler Sie sich entscheiden sollen. Wir bieten Ihnen Hilfe zum Vergleich an.
Hausüberwachung IVB Peter DondorfAdobeStock_360822599

Smart Living

,
Smart Living - für viele noch bömische Dörfer. Wer aber einmal die Vorzüge genutzt hat, möchte es nicht mehr missen. Einfach - einfach !
Bauen im Winter in AachenAdobeStock_50760226

Bauen im Winter

Sie möchten eine Immobilie bauen? Die Bauzeit liegt im Winter bzw. in den Frostmonaten? Auf einige Punkte ist zu achten, ansonsten kann es nach hinten los gehen.
Wintergarten Anbau Glashaus VerschattungAdobeStock_220767676

Wintergarten

Egal ob Regen, Sonne oder Schnee. der Wintergarten ist zu jeder Jahreszeit der richtige Raum um eine schöne Zeit zu verbringen.
Tinyhouse in AachenAdobeStock_335188612

Tiny House

Tiny-House, Baumhaus oder Bootshaus - immer mehr denken über alternative Wohnformen nach. Treiber dieser Ideen sind auch ökologische Gründe sowie die Corona-Pandemie.
Glückselig Senioren durch IVB ImmobilienNDABCREATIVITY 307841388

Seniorengerechtes Leben

Seniorengerechtes Wohnen rückt immer mehr in den Mittelpunkt der Immobiliennutzung, wenn Sie mehr erfahren möchten klicken Sie auf den Button
Immobilienfinanzierung

Finanzierung

„Wer bauen will, muss zwei Pfennige für einen rechnen.“ Das gilt fast 200 Jahre und einen Währungswechsel später noch genauso – zumindest im Prinzip.

Immobilienverkauf in Coronazeiten? Aber sicher!

Der Zeitpunkt zum Immobilienverkauf war in den letzten Jahren nie besser. Die Nachfrage nach Einfamilienhäusern ist auf einem absolut hohem Niveau.
Immobilienverkauf- IVB Immobilien Aachen

Guter Zeitpunkt für Immobilienverkauf

Wer seine Immobilie verkaufen will, erwischt eine gute Zeit: Die Preise und die Nachfrage sind hoch. Auch während der Pandemie sind Verkäufe problemlos durchführbar.
Verkaufssteuer - IVB Immobilien Aachen

Verkaufssteuern

Auch „unbewegliches Vermögen“ ist nur von kurzer Verweildauer: Wer ein Grundstück, ein Haus oder eine Wohnung kauft, ist zu bestimmten Abgaben verpflichtet.
Nebenkosten - IVB Immobilien Aachen

Nebenkosten für Eigentümer

Auf den ersten Blick ist es eindeutig: Mieten ist günstiger als Kaufen. Wer in einer Eigentumswohnung lebt, trägt jeden Monat höhere Nebenkosten als ein Mieter.
Anlageimmobilien - IVB Immobilien Aachen

Anlageimmobilien

Niedrige Zinsen – hohe Kaufbereitschaft. Diese „Formel“ ist nicht besonders kompliziert. War es jemals preiswerter, eine Immobilie als Kapitalanlage anzuschaffen?
ImmoWertV - IVB Immobilien Aachen

ImmoWertV

Was ist eine Immobilie wert? Für den Eigentümer meist deutlich mehr als für den Käufer. Erlebnisse, Erinnerungen und Emotionen lassen sich nicht mit Geld aufwiegen.
Verkaufszeitpunkt - IVB Immobilien Aachen

Verkaufszeitpunkt

Wenn eine Immobilie den Eigentümer wechseln soll, gibt es dafür im Wesentlichen zwei Zeitpunkte: einen richtig guten und einen ziemlich schlechten.
Maklerbeteiligung - IVB Immobilien Aachen

Maklerbeteiligung

Was gibt es Entspannteres als einen Immobilienverkauf? Nichts, wenn man sehr viel Zeit hat, äußerst gut verhandeln kann und Papierkram über alle Maßen mag.
Maklerkosten - IVB Immobilien Aachen

Maklerkosten

Laut einem neuen Gesetz (welches am 23.12.2020 in Kraft tritt) zur Aufteilung der Maklerprovision kommen private Immobilienkäufer zwar nun doch nicht in den angedachten Genuss völliger Kostenbefreiung, aber ihre Position wird bundesweit erheblich gestärkt.
Grundstücksbewertung - IVB Immobilien Aachen

Grundstücksbewertung

Grundstück zu verkaufen? Gut – aber zu welchem Preis? Was schützt vor überzogenen Vorstellungen oder einem Geschäft unter Wert?
Einbruchschutz - IVB Immobilien Aachen

Einbruchschutz

Bundesweit verschafft sich alle sechs Minuten ein Dieb erfolgreich Zugang zu einem Haus oder einer Wohnung. Aber so viel ist sicher: Fast die Hälfte aller Versuche scheitert an Schutzmaßnahmen.
Altersvorsorge - IVB Immobilien Aachen

Altersvorsorge

Ob es sich für die Rente rentiert? Das Eigenheim zur Altersvorsorge ist ein Traum, den sich viele Menschen früh verwirklichen.
Sanierungsförderung - IVB Immobilien Aachen

Sanierungsförderung

Da sämtliche Bestandsgebäude in Deutschland bis zum Jahr 2050 „klimaneutral“ sein sollen, bietet der Staat finanzielle Hilfe für Sanierungsprojekte an.
Umlagefähige Nebenkosten - IVB Immobilien Aachen

Umlagefähige Nebenkosten

Wer ein Haus sein Eigen nennt, der weiß: Es zu unterhalten, kostet Geld. Wer sein Haus auch noch vermietet, der weiß (nicht immer), welche Nebenkosten er auf seine Mieter umlegen darf.
Umzug - IVB Immobilien Aachen

Umzug

4,8 Millionen Haushalte und damit mehr als acht Millionen Menschen wechseln in Deutschland jährlich ihren Wohnraum.
Virtuelle Besichtung - IVB Immobilien Aachen

Virtuelle Besichtigungen

Mit dem Angebot einer virtuellen Besichtigung ihrer Immobilie rennen sie bei vielen Interessenten offene Türen ein.
Verkaufsfehler - IVB Immobilien Aachen

Verkaufsfehler

Schneller geht es kaum. Doch maklerlos bedeutet nicht makellos – und deshalb gibt es eine Reihe von Fehlern, die man vermeiden sollte, wenn das private Projekt „Hausverkauf“ nicht zum Ausverkauf verkommen soll.
Immobilienversicherung - IVB Immobilien Aachen

Immobilienversicherung

Wer den Schaden hat, braucht für den „Schrott“ nicht zu sorgen? Doch, und das kann für jeden Immobilieneigentümer ziemlich teuer werden, der nicht versichert ist.
Mietnomaden - IVB Immobilien Aachen

Mietnomaden

Sie haben eine Immobilie zur Vermietung und einen Mieter gefunden – aber mehrmals keine Miete erhalten?
Energieausweis - IVB Immobilien Aachen

Energieausweis

Ein Energieausweis ist für Hauseigentümer mittlerweile vorgeschrieben und zehn Jahre lang gültig.
Verkaufsunterlage - IVB Immobilien Aachen

Verkaufsunterlagen

Papier ist bekanntlich geduldig – und Sie sollten es auch sein, wenn Sie die notwendigen Dokumente zusammensuchen, die Sie für den Verkauf einer Immobilie benötigen.
Immobiliensanierung - IVB Immobilien Aachen

Immobiliensanierung

Ist Ihre Immobilie in die Jahre gekommen? Das ist noch lange kein Grund, dem Glanz vergangener Tage nachzutrauern.
Scheidungsimmobilien - IVB Immobilien Aachen

Scheidungsimmobilie

Steht eine Trennung ins Haus, gibt es für die gemeinsame Immobilie mehrere Optionen.
Erbschaft - IVB Immobilien Aachen

ERB-GUT – Geerbt? Was nun?

Wenn der Nachlass eine Immobilie umfasst, stehen wichtige Entscheidungen an – die gut überlegt sein sollten.